JDAquatec

Vorsprung durch Ideen





FAQ

1. Ab welcher Durchflussmenge wird ein Bypass benötigt?




2. Welche Menge Kohlendioxid kann der Reaktor lösen oder welchen Reaktor soll ich kaufen.










3. Warum treten bei einem Reaktor ohne Bypass Bläschen am Ausströmer aus?

- es ist möglich, dass zu viel oder zu wenig Durchfluss im Reaktor anliegt. Abhilfe: Die Durchflussmenge verringern, erhöhen oder einen Bypass einbauen.

Bestimmen Sie die tatsächliche Durchflussmenge mit z.B. einem Eimer und schauen Sie in die zugehörige Tabelle.

(Formel: Durchflussmenge = Liter (Eimer) : Sekunden (wenn voll) x 3600 (fester Wert)

- es befindet sich Luft im Reaktor, oder es wird ständig Luft eingetragen. Luft löst sich ca. 40x schlechter als Kohlendioxid im Wasser.

- die Einbaulage ist falsch. Das Wasser muss immer von oben nach unten durch den Reaktor fließen. Siehe Installationshinweis.


4. Kann der Reaktor auch unter Wasser betrieben werden.

Ja, der Reaktor kann auch unter Wasser eingebaut werden. Das wird von viele Kunden so in Filterbecken oder direkt im Aquarium umgesetzt.

Wichtig ist, dass die richtige Einbaulage eingehalten wird.


5. Muss der Reaktor gesäubert werden.

Testreaktoren wurden seit ca.2 Jahren nicht gereinigt und lösen das Kohlendioxid noch zu 100%.

Voraussetzung ist, dass gefiltertes Wasser durchströmt. 

Wenn Sie den Reaktor reinigen wollen, einfach ca. 8 Stunden in Haushaltsessig einlegen. Danach bitte gut mit Wasser spülen.


6. Ist die Einbaulage entscheident?

Ja, der Reaktor funktioniert nur, wenn das Wasser von oben nach unten durchfließt. Oben ist da, wo auch der blaue Anschluss zu sehen ist.

Schräg oder auf dem Kopf eingebaut funktioniert das Prinzip nicht. (siehe auch im Installationshinweis)



7. Löst der Reaktor auch Luft?

Ja, aber ca. 40x schlechter aus Kohlendioxid.


8. Ist es richtig, dass man durch den Reaktor durchschauen kann oder ein Loch im Inneren sichtbar ist?

- Ja, die Midi-Varianten können eine transparente Prallscheibe mit Loch verbaut haben. 

- Die Mini- und Maxi-Versionen können eine transparente Prallscheibe verbaut haben.



9. Wenn man durchschaut, sieht man Objekte wie z.B. Draht oder Späne im Reaktor.

- Herstellungstechnisch können Rückstände der Produktion nicht ausgeschlossen werden. 

Diese beeinträchtigen die Leistung oder Funktion nicht.

Versuchen Sie nichts zu entfernen und verändern nichts am Reaktor.


10. Welche Menge Kohlendioxid kann der Reaktor lösen oder welchen Reaktor soll ich kaufen.










11. Kann der Reaktor auch mit z.B. Klebemuffen geliefert werden.

Ja, bitte schreiben Sie ein E-Mail an joergdueren@aol.com

Änderungen können Zeit in Anspruch nehmen, wodurch der Versand verzögert werden kann.

Für diese Sonderanfertigung können Kosten entstehen.


12. Welchen pH-Wert soll ich anstreben?

Das ist abhängig von der Karbonathärte des Wassers.














13. Warum kommen die Bläschen im Blasenzähler unregelmäßig?

Die Unregelmäßigkeiten kommt durch Druckunterschiede in den Schläuchen.

Bitte setzten Sie ein Rückschlagventil in unmittelbarer Nähe und direkt unterhalb des Blasenzählers ein.

Gekaufte Blasenzähler ab dem 06.05.2021 haben ein integriertes Rückschlagventil.


Warum treten Bläschen bei einem Reaktor mit fest installiertem Bypass und Kugelhahn am Ausströmer aus?

Der Reaktor wurde ordnungsgemäß eingebaut. Die Einbaulage sollte gerade (Schrift leserlich) sein.

Der Einlass muss oben und der Auslass unten angeschlossen sein.

Den Kugelhahn ganz schließen und in ganz kleinen Schritten solange öffnen, bis keine Bläschen mehr am Ausströmer austreten.

Diese Stellung des Kugelhahns kann dann immer so beibehalten werden.



Haben Sie weitere Fragen?

Schreiben Sie uns, wir beantworten gerne weitere Fragen.

joergdueren@aol.com